WAS MUSS ICH BEIM ERSTEN TERMIN FÜR MEIN KIND BEACHTEN?

Unser Wunsch ist es, dass euer Kind mit einem Lächeln zu uns kommt und unsere Praxis auch wieder mit einem Lächeln verlässt.
Daher haben wir ein paar Tipps, die euch die Vorbereitung auf den ersten Zahnarztbesuch erleichtern kann.
Bitte versucht von Anfang an, den Zahnarztbesuch mit fröhlicher Stimmung anzukündigen.

10 TIPPS FÜR DEN ERFOLG:

1

Positivität

Bitte berichtet nur von euren positiven Zahnarzterfahrungen & meidet negativ belegte Begriffe wie Angst, Schmerzen, Wehtun, Bohren, Spritze und Ähnlichem.
(Toll zur Vorbereitung sind Kinderbücher zum Thema Zahnarzt)
2

Terminauswahl planen

Für kleinere Kinder und Behandlungen eignen sich besonders Termine am Vormittag.
3

15 Min vorher erscheinen

Bitte kommt schon 15 min vor dem Termin, damit euer Kind in Ruhe ankommen kann und sich mit der Umgebung vertraut machen kann. Gerne können Sie zum ersten Besuch bei uns diesen Anamnesebogen zu Hause herunterladen und ausgefüllt zum Termin mitbringen.
4

Versichtertenkarte nicht vergessen

Lasst euer Kind die Versichertenkarte abgeben.
5

Besonderheiten mitteilen

Teilen Sie uns gerne im Vorfeld in einem 4-Augen-Gespräch oder einer E-Mail mit, wenn Ihr Kind besondere Bedürfnisse hat.
6

Offene Fragen klären

Sprechen Sie bitte alle offenen Fragen und Anliegen nach einer Untersuchung oder vor Behandlungsbeginn bei uns an, damit wir uns während der Behandlung voll und ganz auf Ihr Kind konzentrieren können.
7

Kind antworten lassen

Lasst euer Kind auf unsere Fragen antworten, denn euer Kind soll im Mittelpunkt des Geschehens stehen.
8

Kind loben

Lobt euer Kind nach der Behandlung. Das stärkt das Selbstvertrauen und motiviert.
9

Belohnung vermeiden

Bitte versprecht keine großen oder lang ersehnten Belohnungsgeschenke. Wenn euer Kind sich etwas verdienen muss, entsteht das Gefühl, dass es etwas außergewöhnlich Schwieriges tun muss, aber der Zahnarztbesuch sollte etwas Gewöhnliches sein. Wir übernehmen die Belohnung mit einem angemessenen kleinen Geschenk.
10

Geduldig sein

Trotz aller Vorbereitungen ist ein Zahnarztbesuch für euer Kind neu und ungewohnt. Wir gehen schrittweise vor, um euer Kind behutsam an die Behandlung heranzuführen. Bitte habt Geduld, wenn eine Behandlung länger dauert.